top of page

ROSMARIN

Aussaat & Pflege:

Rosmarin säst Du am besten in einer Vorkultur von Januar bis Juni. Dafür bietet sich ein Topf auf Deiner Fensterbank an, aber auch eine Aussaat im Gewächshaus ist möglich. Da Rosmarin ein sogenannter Lichtkeimer ist, dürfen die Samen nicht abgedeckt, sondern lediglich in feuchte Erde angedrückt werden. Das Saatgut keimt bei einer Temperatur von 16-24°C unregelmäßig schnell, sodass unter Umständen auch viel Geduld mitgebracht werden muss. Die Keimdauer kann sich grob zwischen 15-35 Tage hinziehen. 

 
Sind Deine Sämlinge aber einmal zu robusten Jungpflanzen angewachsen, kannst Du sie auch problemlos aussetzten. Für den Rosmarin eignen sich hierbei sonnige bis halbschattige und trockene Standorte am besten. Besonders wohl fühlt er sich auf einem leichten, durchlässigen und kalkhaltigen Boden. Damit die Pflanzen sich ihren Platz nicht teilen müssen, hält man meist einen Pflanzabstand von ca. 30 x 40 cm ein. 

ENTDECKE

UNSER SORTIMENT.

bottom of page